Lerne, mitten im Wirken innerlich ungebunden zu sein.

Wahre Freiheit gründet im Inneren. Je weniger Antreiber, Normen und Ängste dort sitzen, desto größer ist die Freiheit, aus der ich lebe.

 

Nicht im Rückzug aus der Welt, nicht in der Erfüllung eines Solls werde ich Freiheit spüren. Freiheit entsteht im absichtslosen Wirken in der Welt. Sie konzentriert mich auf das Wesentliche.

Quelle:

Largier, Nikolaus (Hrsg.): Meister Eckhart: Werke II. Frankfurt am Main 1993 (BdM, Bd. 21), S. 404.

Fragment