Reise zu Meister Eckhart

Ein Meister Eckhart Tag für Kinder der 1. bis 6. Klasse

 

Am Samstag, dem 06.09. 2014, 10.00 – 15.00 Uhr luden wir alle Kinder der 1. bis 6. Klassen in die Predigerkirche und ins Kloster ein, mit uns auf eine Entdeckungsreise zu gehen.

 

Was haben wir entdeckt? Wir entdeckten ein magisches Quadrat, die Vergangenheit, das eigene Kunstwerk und den eigenen Genius.

So viel sei verraten: Es war nicht langweilig.

Es war laut und leise. Ihr durftet lauschen, fotografieren, Theater spielen, euren Körper spüren, mit Speckstein arbeiten, spielen und natürlich gab es für alle ein Mittagessen.

 

Hier könnt ihr das Flugblatt mit allen Informationen, noch einmal herunter laden.

 

Der Meister Eckhart Tag für Kinder

Der erste Meister-Eckhart-Tag für Kinder ist Vergangenheit. Am 06.09.2014 begab sich eine bunte Kinderschar auf eine „Reise zu ME“.

Beim Lauschen auf sprechende Klostersteine sowie Harfenmusik und beim Fotografieren in Winkeln und nie zuvor gesehenen Ecken des klösterlichen Dachbodens konnte Vieles entdeckt werden. Speckstein wurde mit Hingabe bearbeitet, und es wurde Theater gespielt. Nach einem kräftigen Suppenmahl ging es für alle auf eine Reise nach innen. Im Sinne des Meisters kann sich nun jedes Kind mit Hilfe einer Kordel an jedem Ort einen Platz der Stille schaffen:

„Gott aber, hat man ihn überhaupt, so hat man ihn allerorten: auf der Straße und unter den Leuten so gut, wie in der Kirche oder in der Einöde oder in der Zelle.“

Wie wir hörten sollen solch heilige Orte schon in hiesigen Kitas und Kinderzimmern gesichtet worden sein... Die gefragten Kinder jedenfalls wollen beim nächsten Mal wieder dabei sein.


Kerstin Schulte-Körne für die Meister-Eckhart-Initiative für Kinder