Einkehrtag zum Buch des Segens (Liber benedictus)

Am 04.07.2015 von 09.00 bis 18.00 Uhr bot lic. theol. Renate Morawietz wieder einen Einkehrtag mit Meister Eckhart bei uns an. Dieses Mal waren Texte aus dem Buch des Segens (liber benedictus) Ausgangspunkt für die Besinnung.

 

Ein Einkehrtag besteht hauptsächlich aus Stille. Schweigend können die Teilnehmenden sich in der Predigerkirche, im Kapitelsaal und auf dem Außengelände des Klosters aufhalten. Alle zwei Stunden gibt es 20minütige Impulse von der Theologin Renate Morawietz. Die Grundlage für diese Impulse bildet in diesem Jahr der „liber benedictus“ von Meister Eckhart.

 

Der Traktat „Liber benedictus“ wurde so genannt nach den ersten Worten des Traktates. Meister Eckhart stellt einen Satz aus dem Zweiten Korintherbrief voran (2 Kor 1,3f), in dem es heißt: „Benedictus deus et pater domini nostri Jesu Christi etc“ - Meister Eckhart zitiert danach die Bibelstelle in Deutsch. „Der edle Apostel Paulus spricht diese Worte: 'Gesegnet sei Gott und der Vater unseres Herrn Jesu Christi, ein Vater der Barmherzigkeit und der Gott allen Trostes, der uns tröstet in all unseren Betrübnissen.“

 

Einen Flyer mit allen Informationen können Sie hier herunterladen.