Workshop Konzeption und Materialität

Am 25. und 26. Januar 2016 fand ein Workshop zum Thema "Konzeption, Materialität und Rezeption von Meister Eckharts Raum- und Zeitvorstellungen" statt. Es handelte sich um ein Angebot der Erfurter RaumZeit-Gruppe in Kooperation mit dem Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt und dem King’s College London (AHRC-Forschungsprojekt zu Meister Eckhart).

 

Dabei ging es uns vor allem um die Materialität und Erfahrungen von Körperlichkeit und Körper (body and corporeality) in Konzeption und Rezeption von Meister Eckharts Raum- und Zeitvorstellungen. Konzeption und Rezeption beziehen sich sowohl auf die Vorstellungen von Raum und/oder Zeit bei Eckhart wie auch die seines Umfeldes, wie etwa Albertus Magnus, Thomas von Aquin u.a. Aber auch die Materialität des Werkcorpus Eckharts und seines Umfeldes spielt eine Rolle: wie stehen die Texte als Objekte und Subjekte in Raum und Zeit?

 

Das Programm des Workshops und nähere Informationen können Sie hier herunterladen.